Nürnberg ist weltweit für viele Dinge bekannt. Ein Grund für die Bekanntheit der Stadt ist sicher die jährlich stattfindende Spielwarenmesse. Aussteller aus aller Welt präsentieren dort die neuesten Trends und zeigen, was im nächsten Jahr in den Kinderzimmern anzutreffen sein wird. Auch die Firma Weco aus Rosenheim präsentiert seinen Kunden in diesem Rahmen die Neuentwicklungen in der Pyrotechnik mit einem großartigen Feuerwerk.

Genau der richtige Anlass, sich in die Kälte zu stellen und die neue Kamera bei einem Feuerwerk aus zu testen. Die letzten Feuerwerksfotos entstanden ja noch mit meiner Canon EOS 400D. Umso gespannter war ich, wie sich meine neue Nikon D5300 dabei verhält. Und wenn man mit einem neuen System arbeitet hat man ja oft das Problem, dass es erst mal nicht so richtig klappt. Und so bin ich mit den Fotos, die an diesem Abend entstanden sind zwar schon zufrieden, aber es fehlt noch ein bisschen der WOW-Effekt dabei. Vor allem am Timing muss ich wohl noch arbeiten. Aber bekanntlich ist ja noch kein Meister vom Himmel gefallen und so freue ich mich auf die nächsten Möglichkeiten, meine Fähigkeiten auszubauen.

Regelrechte Begeisterungsstürme löste aber die schiere Anzahl an Bildern aus, die ich mit der neuen Kamera machen konnte. Kamen bei der 400 D vielleicht gerade mal 20 Bilder am Ende des Feuerwerks raus, aus denen ich eine Auswahl treffen konnte, waren es diesmal schon 140. Und das macht dann wirklich Spaß. Endlich eine echte Auswahl treffen zu können, ist toll.

Wenn Dir die Fotos gefallen, oder Du Vorschläge hast, wie ich meine Fotos verbessern kann, dann freue ich mich über Deinen Kommentar!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Weiterführende Links:
Weco-Feuerwerk
Zur Website der Spielwarenmesse