Jens Käsbauer Mediengestaltung

Design, Marketing, Leidenschaft

Fotografie: Produktvorführung der Firma Weco

Vor knapp einem Jahr konnte ich meine D5300 zum ersten Mal zu einem Feuerwerk mitnehmen. Inzwischen habe ich mit der Kamera schon einige Feuerwerke hinter mich gebracht und sie in diesem speziellen Fall schon recht gut im Griff.

Heute war also wieder einmal die Gelegenheit, ein Feuerwerk zu fotografieren. Die Firma Weco präsentiert traditionell zur Spielwarenmesse in Nürnberg das aktuelle Produktsortiment mit einem beeindruckenden Prachtfeuerwerk. Nun steht und fällt ein Feuerwerk ja auch immer mit dem Wetter. Und das war heute sehr speziell. Kurz vor Beginn des Feuerwerks wurde der Wind stärker und es begann leicht zu nieseln. Da Leidenschaft ja immer auch etwas mit leiden zu tun hat, bin ich dann doch stehen geblieben und konnte eine Reihe interessanter Fotos mitbringen, die ich euch nicht vorenthalten will.

In der Galerie seht ihr das komplette Set der brauchbaren Fotos von diesem Abend. Sie sind alle mit 18mm Brennweite, ISO 100, f=10 und einer Belichtungszeit von 1-5 Sekunden mit dem 18-105er Kit-Objektiv an meiner D5300 entstanden.

Habt ihr Interesse an einem kleinen Tutorial rund um das Thema Feuerwerksfotografie? Bitte lasst einen Kommentar da und sagt mir, was ihr von den Bildern haltet und ob ihr Interesse an weiteren Information dazu habt.

Weiterführende Links:
Weco-Feuerwerk
Zur Website der Spielwarenmesse

Fotografie: Abschlussfeuerwerk zum Frühlingsvolksfest

Beinahe einen Monat ist es schon her, dass dieses Feuerwerk abgebrannt wurde. Heute habe ich mir nun endlich die Zeit nehmen können, die Bilder zu bearbeiten. Die Feuerwerke zum Nürnberger Volksfest sind immer wieder ein Traum anzusehen. Aber auch zum fotografieren bieten Sie immer wieder eine gute Gelegenheit. Von einigen Stellen am Nürnberger Dutzendteich hat man einen guten und unverstellten Blick auf das Feuerwerk und kann sich fotografisch richtig austoben.

An diesem Abend fand sich eine Gruppe von Hobbyfotografen vom „Nürnberg fotografiert Stammtisch“ bei Facebook am Dutzendteich ein, um einen Workshop zum Thema Feuerwerksfotografie zu erleben. Auf lustige Art und Weise gab Micha Röder den interessierten Anwesenden Tips und Hilfestellung bei der Richtigen Einstellung der Kameras und worauf es ankommt, wenn man ein Feuerwerk fotografieren will. Vielen Dank hierfür.

Meine Bilder, die an diesem Abend entstanden sind, kannst Du Dir hier ansehen. Ich würde mich freuen, wenn Du mir kurz sagst, wie sie dir gefallen. Und natürlich auch, ob und warum sie Dir nicht gefallen. Lass die Tasten glühen und schreib mir Deine Meinung in den Kommentaren.

 

Weiterführende Links:
Micha Röder / MRR photography
Nürnberg Fotografiert Stammtisch

Fotografie: Prachtfeuerwerk der Firma Weco zur Spielwarenmesse

Nürnberg ist weltweit für viele Dinge bekannt. Ein Grund für die Bekanntheit der Stadt ist sicher die jährlich stattfindende Spielwarenmesse. Aussteller aus aller Welt präsentieren dort die neuesten Trends und zeigen, was im nächsten Jahr in den Kinderzimmern anzutreffen sein wird. Auch die Firma Weco aus Rosenheim präsentiert seinen Kunden in diesem Rahmen die Neuentwicklungen in der Pyrotechnik mit einem großartigen Feuerwerk.

(mehr …)

Fotografie: Christkindlesmarkt Nürnberg

Weihnachtszeit ist die Zeit der Lichter, der Düfte und der Weihnachtsmärkte. Am Freitag wurde der Nürnberger Christkindlesmarkt eröffnet und da bietet es sich natürlich an, dass man die neue Kamera in den Anschlag nimmt und sich nach Nürnberg aufmacht. Seht das Ergebnis hier in der Galerie.

(mehr …)

Fotogafie: Feuerwerk in Blau

Wie in jedem Jahr gibt es beim Nürnberger Volksfest, sei es im Frühjahr oder im Herbst, mehrere große Feuerwerkshows. So auch in diesem Jahr und passend zur zeitgleich in Nürnberg stattfindenden „Blauen Nacht“ war das Thema dieses mal Feuerwerk in Blau.

Übung macht ja bekanntlich den Meister, also habe ich meine Ausrüstung geschultert und mich am späten Abend noch auf den Weg zum Nürnberger Dutzendteich gemacht. Da ich in puncto Feuerwerksfotografie noch blutiger Anfänger bin, sind leider nicht allzuviele Fotos wirklich was geworden, aber, die wenigen, die etwas geworden sind, möchte ich euch nicht vorenthalten.

Seht hier nun also, die drei Besten Aufnahmen aus dieser Serie. Ich wünsche viel Spaß beim ansehen. Und wenn jemand seine Meinung äußern möchte, oder ein paar Tips hat, wie man es besser machen kann, dann freue ich mich auf Eure Kommentare!